Architektur

 

Von Menschenhand erbaut. Aus Stein, Metall und Beton. Verspielt, symmetrisch, linientreu.

 

Es muss nicht immer ein Gebäude sein, wenn ich mich auf Architektur einschieße.

Neue Gebäude sind meist imposant und protzig oder zweckmäßig und häßlich. Häßlich muss aber nicht gräßlich bedeuten. Focusiert man den Blick, blendet Elemente aus, lässt sich auf ein Linienspiel ein, offenbaren sich auch interessante Aspekte. Das Alltägliche beinhaltet meist das Besondere.